Schlagwort-Archive: Linux

Was heißt SSH?

Secure Shell oder Links: ssh in der Wikipedia

wget für MacOs

Eigentlich habe ich ja nur einen Grund gesucht, um homebrew für MacOs vorzustellen. Wer jetzt an Bier denkt, liegt falsch. Homebrew ist der schmerzlich vermisste Paketmanager für MacOs (zumindest wenn man über Linux zu MacOs gefunden hat). Voraussetzungen für die Installation sind ein Intel Mac und ein aktuelles XCode, was es jetzt für Lion ja […]

tail -f für Windows

Es gibt viele Unix Befehle, die mir auf der Windows Kommandozeile fehlen. Die Powershell schließt hier viele Lücken. Auch die, um eine Logdatei fortlaufend mitzulesen, während sie geschrieben wird. Unter Unix gibt es dafür den Befehl tail -f. Das Windows Equivalent ist: Get-Content my.txt -Wait Unter XP muss die Powershell allerdings auf der Kommandozeile explizit […]

Von Powershell Kommandos und Unix Befehlen

Wenn man wie ich eher von der Unix Seite (der guten Seite der Macht) kommt und auf seinem Windows PC zum vernünftigen Arbeiten mit der Kommandozeile noch cygwin installiert hat, dann vermisst man es schmerzlich auf Rechnern, die diese kleinen Linux Tools für Windows nicht besitzen. Doch wenn man Glück hat, ist die Powershell installiert […]

Unix – in Skripten prüfen, ob ein Prozeß läuft

Ich mag Unix, hab ich das schon mal erwähnt? Alles, was auf der Kommandozeile möglich ist, kann man mit Skripten automatisieren. Ein Thema beim Erstellen von Shell Skripten ist der Umgang mit Prozessen. Wer schon mal mit einer Unix Shell Bekanntschaft gemacht hat, wird die Befehle ps und kill kennen, mit denen man sich eine […]

tree für Linux und Mac

Eines muss ich mal an dieser Stelle festhalten. Man kann zwar nicht mit der Windows Kommandozeile richtig arbeiten, aber sie hat ein tolles tree Kommando. Tree macht genau das, was der Name sagt. Es stellt ein Verzeichnis mit seinen Dateien und Unterverzeichnissen als Baum dar. Optional kann man noch angeben wie tief dieser Baum angezeigt […]

Umlaute im vi

Umlaute sollten in der heutigen Zeit eigentlich keine Probleme mehr darstellen. Eigentlich! Denn meldet man sich über den Putty z.B auf einem Linux Server an, dessen Spracheinstellungen: > locale LANG=de_DE.UTF-8 LC_CTYPE=“de_DE.UTF-8″ LC_NUMERIC=“de_DE.UTF-8″ LC_TIME=“de_DE.UTF-8″ LC_COLLATE=“de_DE.UTF-8″ LC_MONETARY=“de_DE.UTF-8″ LC_MESSAGES=“de_DE.UTF-8″ LC_PAPER=“de_DE.UTF-8″ LC_NAME=“de_DE.UTF-8″ LC_ADDRESS=“de_DE.UTF-8″ LC_TELEPHONE=“de_DE.UTF-8″ LC_MEASUREMENT=“de_DE.UTF-8″ LC_IDENTIFICATION=“de_DE.UTF-8″ LC_ALL= durchaus Umlaute unterstützen sollte, es aber dennoch nicht möglich ist, diese im […]