Schlagwort-Archive: blog

quo vadis Blogo

Der Online Editor von wordpress ist ausgereift, hat aber Grenzen. Es ist z.B. nicht möglich mehrere Zeilen auf einmal einzurücken. Auch muss man, wie es der Name schon sagt, zum Schreiben online sein. Auf längeren Bahnfahrten ist das leider nicht immer möglich.Besonders aus letzterem Grund bevorzuge ich offline Editoren und hier vor allem Blogo. Nach […]

2014 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2014 für dieses Blog erstellt. Hier ist ein Auszug: Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 3.300 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 55 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren. Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Neuanfang

Nachdem jetzt zum 2. mal mein Blog (www.k-oo.de) gehackt wurde, begebe ich mich erst einmal in die Hände eines professionellen Blog Hosters und nehme dessen Einschränkungen (z.B. keine Plugins) zunächst in Kauf. Denn eigentlich geht es mir nur um das Festhalten von Information und Gedanken. Der Blog ist also vorrangig mein kleiner digitaler Notizblock, dessen […]

guten Rutsch

So, das Jahr 2012 ist fast geschafft. Ich bedanke mich bei allen, die diesen Blog lesen und besonders bei denen, die auch einen Kommentar hinterlassen. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2013.

FreeMind in WordPress

MindMapping ist wohl eine der meist genutzten Methoden zum Brainstorming. Ich nutze MindMaps aber auch gern für Mitschriften und Kurzdokumentationen. Meine Mitschriften der diesjährigen Java, Apache und XML Konferenz (JAX) habe ich zum ersten Mal ausschließlich mit FreeMind gemacht. Soweit, so gut. Aber wie bekomme ich diese in meinen Blog? Für WordPress gibt es das […]

Snippets für WordPress

Da ich zu den Leuten gehöre, die zum Schreiben ihrer Blog Posts nicht den WYSIWYG Editor benutzen, sondern sich noch immer selbst um das HTML kümmern wollen, habe ich mir immer etwas gewünscht um vordefinierte Textteile (englisch snippets) schnell und einfach in meinen Eintrag einfügen zu können. Die von WordPress vordefinierten Shortcodes sind zwar eine […]

WordPress 3.1 aka Django Reinhardt

Es ist schon wieder 4 Tage her, dass die neue WordPress Version 3.1 das Licht der Welt erblickte. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Äußerlich ändert sich erst einmal nicht so viel, mal von den ausgeblendeten Boxen abgesehen, die man aber über die Optionen wieder hinzuschalten kann. Wirklich nützlich ist die einfachere Verlinkung älterer Artikel. […]