Wie man eine Grails 2 Anwendung nach Grails 3 portiert habe ich im letzten Post beschrieben. Aber darüber reden kann man viel, besser ist ein Beispiel.Dafür muss immer meine kleine „PetShop“ Anwendung herhalten, die ich auf Grails 3 portiert und den Code auf Github veröffentlicht habe. Neben der Vererbung von Domain Klassen enthält sie auch […]

Mein bevorzugtes Webframework Grails wurde in der Version 3 mit einem neuen Unterbau versorgt. Es basiert jetzt auf dem Buildsystem Gradle und Spring Boot.Doch was muss man bei der Migration von Grails 2 Applikationen beachten? Michael Plöd hat auf der Groovy und Grails eXchange 2015 einen Vortrag zu diesem Thema gehalten. Ich möchte seine Empfehlungen […]

Der Chaos Computer Club veranstaltet jedes Jahr seinen Chaos Communication Congress. Dieser fand wie im letzten Jahr im CCH in Hamburg statt.Für mich war es, wie für viele andere der über 12000 Teilnehmer, das erste Mal vor Ort.Von den vielen Vorträgen (Videos) und Podcasts habe ich jeweils 3 verlinkt, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Es […]

Wenn man schon etwas länger mit Java programmiert, dann hat man anfangs zum Bauen und Bereitstellen das Buildwerkzeug Ant genutzt und das Auflösen der Abhängigkeiten zu externen Bibliotheken (Dependy Management) wurde manuell erledigt. Der Nachfolger Maven konnte dies auch automatisieren, war aber in der ersten Version erschreckend langsam und so bin ich bis heute bei […]

Seit sich Pivotal aus der Entwicklung von Grails zurückgezogen hat, wird leider auch die Eclipse basierte Groovy/Grails Tool Suite nicht weiter entwickelt.Da ich immer noch nicht mit IntelliJ und Netbeans warm werde (ich versuche es jedes Jahr vergeblich auf’s Neue), bleibt nur die Option ein aktuelles Eclipse mit den notwendigen Plugins auszustatten. Nachfolgend dazu eine […]

Bild Quelle: iTunes In den letzten Tagen ist es ja schon durch die Medien gegeistert. Vemedio der Hersteller des Podcast Clients Instacast gibt auf. Gerade wegen seiner Flattr Integration war dies meine App der Wahl um Podcasts auf dem iPhone zu hören. Dies war unter IOS ein Alleinstellungsmerkmal, da Apple nicht sonderlich an Flattr interessiert […]

Wenn man die Anforderung hat, die unterschiedlichen Dateitypen mehrerer tausend Dateien in einem Verzeichnis zu ermitteln, braucht man entweder viel Zeit um es manuell zu tun oder man nutzt die Shell (geht mit cygwin auch unter Windows). Ein pragmatischer Ansatz ist die Dateiendungen zu extrahieren (also alles nach dem letzten Punkt) und diese dann unique […]