Opera 10.52 für Mac und Windows

Die in Opera 10.5 enthaltenen neuen Features (wie die neue Javascript Engine, die neue Version der Grafik Bibliothek und Private Browsing) können jetzt auch von Mac Usern benutzt werden. Zusätzlich wurde dem Browser eine Schnittstelle zum Benachrichtigungssystem Growl spendiert.

Auch an der Integration in das Apple Betriebssystem wurde gearbeitet. So nutzt der Opera jetzt viele Oberflächenelemente von MacOs.

Die Linux Version lässt allerdings weiter auf sich warten. Auch dort soll sich der Browser stärker an Betriebssystem anpassen.

Eine Eigenschaft hat der Opera auch in dieser Version bewahrt. Er ist für mich immer noch der schnellste Browser (was auch viele gängige Benchmarks beweisen). Und das ist gut so. 🙂

update:
Die Version 10.52 wurde durch die Version 10.53 ersetzt, um eine kritische Sicherheitslücke zu schließen und einen Bug bei der Anzeige von maps.google zu beheben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: