AudialsOne 4 – Platin Tools für Musik und Videos aus dem Internet (Test + Verlosung)

audials one

Vor nicht all zu langer Zeit, wurde ich gebeten den Radiotracker von RapidSolution zu testen. Die Platinversion dieser Software konnte (Windows vorausgesetzt) alles, was ich mir beim Umgang mit Internetradios wünsche.

Von daher war ich sehr gespannt, als ich jetzt die Anfrage für den Test von AudialsOne 4 bekam, in der die Platinversionen der Audio und Video Programme von RapidSolution unter einer neuen eigenständigen Oberfläche zusammengefasst wurden. In der jeweils aktuellen Version sind folgende Lösungen Bestandteil dieser Suite:

  • Radiotracker 6
  • Tunebite 7
  • Mediaraptor 4

Schaut man auf die Produktseite von RapidSolution, wird man von der Liste der Funktionen fast erschlagen.
Hören, Aufnehmen und Durchsuchen aller Internetradios, Videos zur Musik und Aufnehmen von gestreamten Videos. Das alles mit dem Versprechen sich nicht um die unterschiedlichen Formate kümmern zu müssen.

Doch eines nach dem anderen. Vor der Erstbenutzung steht der knapp 70 MB große Download. Vor der Installation sollte man eine bereits installierte Radiotracker, Tunebite oder Mediaraptor Version deinstallieren. Danach ist es wie jede andere Windows Installation auch.

Testen kann übrigens jeder, denn die ersten 40 heruntergeladenen Titel sind kostenlos und danach existiert Audials One ohne Zeitlimit als Freeware weiter (allerdings nur mit einer Grundfunktionalität).

audials wunschliste

Zum Test liegt mir die uneingeschränkte Platinversion vor. Begonnen habe ich mit der mir schon aus dem Radiotracker bekannten Wunschliste. Die hier vermerkten Wünsche (vom Genre, über den Künstler, bis runter zum einzelnen Titel) werden parallel in 3000 Internetradios gesucht und sofern gefunden in das gewünschte Format konvertiert (ID3 Tags, Cover Bilder und Liedtexte inklusive). Neu ist, dass auch Videos dazu gehören. Mit den ebenfalls neu eingeführten Technologien PerfectRadio und PerfectVideo wird dabei der perfekte Schnitt sichergestellt. So wird das „Killerfeature“ des Radiotrackers zur Perfektion gebracht.

Anstatt der Wunschliste kann man natürlich auch als Quelle einige von knapp 30000 Internetradios wählen. Damit man es auch noch schafft sich alle aufgenommenen Titel anzuhören (und nicht nur zu jagen und zu sammeln), ist es allerdings ratsam die Anzahl der Tracks pro Auftrag zu beschränken.
Sucht man speziell nach dem einen Lied, was einem nicht mehr aus dem Kopf geht, lässt sich über die Suche danach fanden.

Alle aufgenommenen Titel und Videos lassen sich bereits aus AudialsOne heraus:

  • an iTunes, winamp oder MediaPlayer zum Abspielen weitergeben
  • brennen
  • als Klingelton für das Handy aufbereiten
  • oder mit einem Mp3 Player wie dem Ipod synchronisieren

Das integrierte Tunebit sorgt dafür, dass man sich auch um DRM keine Sorgen machen muss. Testen konnte ich diese Funktion leider nicht, da zum Glück die Musikindustrie langsam zur Erkenntnis kommt, dass sich auch ohne DRM Geld verdienen lässt.

audials konverter

Doch kommen wir wieder zurück zum Test. Denn neben der Möglichkeit auch Podcasts aufzunehmen und Titel oder Videos von einem Format in ein anderes zu konvertieren (was es einem z.B. ermöglicht die Tonspur aus einem Video zu extrahieren), hat noch eine andere Funktion meine Aufmerksamkeit erregt.

audials web video mitschnitt

Der Reiter Web verbirgt seine Mächtigkeit hinter einer einzigen Checkbox. Mit „Aufnehmen von Audio und Video von Websites“ kann man während des Surfens mit dem Browser die angehörten und angesehen Titel oder Videos mit AudialsOne gleichzeitig aufnehmen und konvertieren. Bricht man die Wiedergabe im Browser ab, kann man trotzdem die Aufnahme fortsetzen. Einfach genial.
Musik von last.fm damit aufzunehmen ist mir leider nicht gelungen (was aber auch nicht am Programm liegen muss :-)).

Fazit:
AudialsOne ist ein brandneues Produkt mit enorm vielen genialen Funktionen. An der Stabilität muss noch etwas gearbeitet werden, da das Programm während des Tests auch schon mal abstürzte. Dass damit bereits begonnen wurde, zeigt das erste Update was ich heute eingespielt habe.

Doch ich will nicht kleinlich werden. AudialsOne ist die „Eier-legende-Woll-Milch-Sau“ für Musik und Videos aus dem Netz. Und das beste daran ist, dass RapidSolution mir 3 Lizenzen zur Verfügung gestellt hat, die ich unters Volk bringen darf. Dafür müsst ihr an dieser Stelle einfach einen „will ich unbedingt“ Kommentar hinterlassen. Die Verlosung läuft bis zum 30.11.2009.
Für diejenigen, die kein Glück haben gibt es den Gutscheincode „AudialsOne4DE“, mit dem ihr 20 Prozent beim Kauf von AudialsOne sparen könnt.

Nachtrag:
Bei all dieser Testerei, hätte ich doch fast übersehen, dass mir die Installation noch eine weitere Verknüpfung auf dem Desktop angelegt hat. Mit Audials TV hat man Zugriff auf einige Internet TV Sender rund um das Thema Musik. Weitere lassen sich aber hinzufügen.

audials tv

update:
Die Gewinner stehen fest. Gewonnen haben „Torsten“, „Schlosser“ und „Der Pitt“. Herzlichen Glückwunsch.
Die Lizenzschlüssel schicke ich Euch per Mail zu.

update 2:
Schlosser Deine Mailadresse stimmt nicht. Melde Dich bitte innerhalb 1 Woche bei mir. Danach verlose ich den Lizenzschlüssel neu.

13 Kommentare

  1. Das mit der „Anzahl Tracks pro Auftrag“ finde ich auch extrem cool. Mir ist es immer passiert dass ich plötzlich 20 nur leicht unterschiedliche Versionen eines Titels auf dem Rechner hatte und ich sowohl die Dateien löschen musste als auch die „Musicfinder“ Liste bearbeiten musste.

  2. Torsten · · Antwort

    will ich unbedingt

  3. […] des neuen Audials One 4, das ich testen durfte und von dem bis zum 30.11.2009 3 Lizenzen hier im Blog verlost werden. Lesezeichen […]

  4. Ja, gut, dann mal ganz kurz: Ich auch haben will! 😉

  5. In Verbindung mit Napster ist das Programm wirklich interessant.
    Ich hätte also auch Interesse an einer Lizenz 😉

  6. “will ich unbedingt”

  7. Chaos · · Antwort

    will ich unbedingt 🙂

  8. loneytoon · · Antwort

    ja, endlich kann ich die musikwünsche meiner gesamten familie umgehend erfüllen und lieblingssender überall im land im auto einfach abspielen.
    wow – der test hat mich überzeugt.
    eine lizenz würde mir gigantisch weiterhelfen.

  9. Der Pit · · Antwort

    Ich wäre auch nicht abgneigt 🙂 Cooles tool – cooler Bericht. Danke

  10. Schlosser · · Antwort

    Hallo Herr Klinkmann,

    die Email Adresse stimmt, ich hatte nur eine Fehlerhafte weiterleitung
    auf mein Handy eingerichtet. Daher kommt vielleicht eine Fehlermeldung.
    Werde mich gleich mal drum kümmern.

    Lizenz ist angekommen und dafür möchte im mich sehr bedanken.

    MfG

  11. Elch · · Antwort

    habe diese PRogramm bis jetzt auch testen dürfen und bin sehr zufrieden. Würde mich freuen, wenn auch ich einen Lizensschlüssel gewünnen könnte.

    1. Die Verlosung ist leider vorbei (Ende 30.11.2009) und die Gewinner stehen bereits fest.

  12. […] einem Jahr hatte ich zum ersten mal die Gelegenheit Audials One der RapidSolution Software AG zu testen. Mein Fazit der damals getesteten Version 4 war stark beeinflusst von der großen Anzahl der in […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: