Nach Distri und OS getrennte Duschen im ChaosCamp

Gentoo: Dusche liegt als Bausatz bereit

OpenBSD: Undurchsichtige Panzerglaskabine

Debian: Das Wasser wird immer laufen. Aber für warmes Wasser muss man
selbst einen Durchlauferhitzer installieren, da Durchlauferhitzer Teufelswerk sind.

Kubuntu: Auch hier läuft das Wasser zuverlässig. Der Durchlauferhitzer stammt allerdings aus dem Universum.

Hurd: Ein Eimer Wasser, eine Anleitung und das Versprechen, dass
nächstes Jahr die Dusche fertig sein wird.

Windows: Wasser läuft erst, nachdem man MS telefonisch die Penislänge mitgeteilt hat.

DSL/Fli4l: Superzooker (oder wie die heissen 😉

Knoppix: Tragbare Dusche für Leute die normalerweise in der MS-Dusche sind.

BSD 4.X: Gießkanne mit Seilzug

Solaris: Gieskanne mit elektrischem Seilzug

CDE : Gieskanne mit elektrischem Seilzug und Flüssigseifenkanone

RiscOS : Löschflugzeug kommt auf Anfrage

MacOSX : Wunderschöne Dusche mit Bewegungsmelder und Fahrstuhlmusik,
aus der aber Wasser mit psychoaktiven Drogen kommt 😛

Ich habe es gern zuverlässig und warm. An die Fahrstuhlmusik muss ich mich erst noch gewöhnen 🙂

gefunden hier und wurde verfasst von IlluZion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: