SOA – was ist das?

SOA (Service Orientated Architecture) ist der neue Hype. Nach XML, Webservices und MDA hat die Software Industrie ein neues Schlagwort. Wenn man mit den Begriff, so wie ich, noch nicht so recht viel anfangen kann ist es hilfreich, wenn er von jemanden wie Adam Bien (Author der Bücher wie „Java Patterns“) erklärt wird.

In dem MP3 Mitschnitt seiner Session bei der WJAX spricht Adam über Sinn und Unsinn von SOA. 2 Grundsätze habe ich für mich mitgenommen:

  • Je grobgranularer die Komponenten sind, desto besser eignen sie sich für SOA und
  • SOA ist in der Entwicklung teurer und kann (aber muss nicht) in der Wartung günstiger sein.

Doch hört selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: