vieles neu – Grails 0.4

Grails Logo

Während ich noch bei meinen Artikeln zu Grails bin (momentan basierend auf der Version 0.3.1), haben die Entwickler von Grails die Version 0.4 mit vielen neuen Funktionen fertig gestellt. Dazu gehören z.B.:

  • Vor allem wurde GORM (Grails Object Relational Mapping) erweitert. Es unterstützt jetzt noch mehr Beziehungs Typen, geht einfacher mit Transaktionen und Where Bedingungen um und basiert jetzt auf Hibernate 3.2.
  • Ein neues Plugin System wurde hinzugefügt.
  • Spring 2.0 ist jetzt eingebunden und wird dank Script Syntax besser unterstützt.
  • Die Unit Tests von Controllern und custom taglibs wurden weiter vereinfacht.
  • Es gibt weitere Verbesserungen bei der Validierung von Constraints.
  • Unsichere HTML Zeichen und URL Parameter werden beim Scaffolding und bei Taglibs automatisch umgewandelt.
  • 200 Bugfixes sind in das System eingeflossen.
  • Und last but not least ist jetzt Groovy 1.0 unter der Haube.

Da bleibt einem eigentlich nichts anderes übrig als umzustellen, oder?

Update: Die Installation verlief recht reibungslos, bis auf das Installationsverzeichnis von GRAILS. Es war ums Verrecken nicht möglich Grails in einem Pfad mit Leerzeichen zum Laufen zu bringen. Probiert man es allerdings, wie in der Installationsanleitung beschrieben, mit C:grails läuft alles problemlos.

ein Kommentar

  1. Thank You

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: